Pflegeetikett

Thonetstuhl Bespannungen

Beschädigtes Wiener Geflecht

Pflege und Reinigung von Geflecht-Möbel

Für lange Haltbarkeit.

Der Grundstoff für unsere Sesseleinflechtungen und Korbwaren wächst vorwiegend in den Tropenzonen Südostasiens, vor allem in Indonesien, Malaysia und Südchina.

Daher benötigt dieses Material stets eine etwas höhere Luftfeuchtigkeit.
Im Winter wird bei uns oft durch Zentralheizungen die Luft regelrecht ausgetrocknet. Was sowohl für den Menschen, als auch für das Möbel "ungesund" ist.

  • Achten Sie daher auf eine relative Luftfeuchtigkeit von über 50%.
    Ihre Holzmöbel und Ihre Stuhlbespannungen werden es Ihnen danken.
    Das Geflecht direkt anzufeuchten, oder nasse Tücher darüber zu hängen, sowie von Holzpflegemitteln auf der Bespannung raten wir Ihnen ab.
  • Reinigung mit feuchtem Schwamm und anschließend mit weichem Tuch abtrocknen. Keinen Haarföhn zum trocknen verwenden.
  • Bespannte Stühle sind wie alle anderen Stühle sachgemäß zum sitzen zu verwenden. Das durchtreten der Bespannung ist der häufigste Schadensfall (nicht nur für den Stuhl). 

Wir beraten Sie gerne. In unserem Schauraum, oder auch bei Ihnen zu Hause, und erstellen Ihnen nach einer Besichtigung gerne einen Kostenvoranschlag.

Bei der Besichtigung des Möbels können wir den derzeitigen Zustand, sowie den notwendigen Arbeits- und Materialaufwand feststellen.

ZURÜCK