Leder

Bison

Höhlenmalerei mit Jagdszenen

Grundinformation zu Leder-Möbel

Leder - Naturmaterial mit besonderen Eigenschaften.

Leder ist gegerbte Tierhaut. Es ist ein Naturprodukt von unverwechselbarer Schönheit mit all seinen typischen Unregelmäßigkeiten durch Narben und Pigmentfehler.

Leder ist von Natur aus sehr strapazierfähig und langlebig.

Geschichte des Leders

Tierische Häute und Felle wurden schon in der Vorgeschichte der Zivilisation auf primitive Weise präpariert und so für die jeweilige Anwendung (z.B. Bekleidung) nutzbar gemacht.

Die Verarbeitung der Tierhäute zu Leder mit Hilfe von Gerbstoffen ist den Menschen aus der Altsteinzeit (ca. 8000 v.Chr.) bekannt. Es gilt als sicher, dass die Fettgerbung (Sämischgerbung) schon in der Jungsteinzeit (ca. 6000 v.Chr.) angewendet wurde. Auch die Rauchgerbung über dem Feuer und die mineralische Gerbung mit Alaun (Weissgerbung) dürften sehr alte Gerbarten sein.

Das Gerben mit pflanzlichen Mitteln (vegetablie Gerbung) ist seit der Bronzezeit (ca. 2000 v.Chr.) nachweisbar, wobei hauptsächlich die Rinde von Eichen und Buchen als Gerbmittel verwendet wurden. Diese Lohgerbung wurde traditionell im Mittelalter angewandt. Aus diesen Anfängen entwickelte sich mit fortschreitender Zivilisation und Wissenschaft ein Handwerk und später ein Industriezweig.

Seit 1900 ist die Chromgerbung mit Chromsalzen die wichtigste Gerbmethode, da sie eine kürzere Laufzeit hat als die Lohgerbung, die sich bis zu 15 Monaten hinziehen kann. Nach dem Gerben lässt sich an Hand der Farbe des Leders, vor der eigentlichen Färbung, die Gerbart erkennen. Die Lohgerbung ist bräunlich, die Sämischgerbung gelblich, die Alaungerbung fast weiß und die Chromgerbung silbergrau.

Durch besondere Gerbung und Zurichtung werden die Leder je nach  ihrer späteren Verwendung zu verschiedenen Produkten gefertigt. Schuhsohlen bedürfen z.B. anderer Eigenschaften als Leder für Möbel, Bekleidung, Handschuhe, Bucheinbände und Kleinlederwaren.

Lederpflege

Wir bieten Ihnen auch schonende Lederpflegemittel, die das Leder geschmeidig, haltbar und wasserdicht machen und es vor Brüchigkeit und Rissbildung bewahrt.

Sie haben Fragen zur Lederpflege? Gerne geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihr Lieblingsstück pflegen!

ZURÜCK