Schoppung

Detail der Schoppung mit garnierter Polsterkante

Schoppung eines Polstermöbels

die strapazierfähige Polsterung.

Die Schoppung sorgt für eine gleichmäßige Abdeckung der einzelnen Möbelfedern und legt die endgültige Form des Polstermöbels fest.

Zunächst wird die Schnürung mit Jutte verspannt und angenäht, Afrik (Blattfaser der Afrikanischen Zwergpalme) aufgelegt und eingekraust, und wiederum mit Jutte abgedeckt.

Die Sitzfläche wird mit Spagat durchgeschnürt und die Kanten drei mal garniert (mit Leiterstich, Vorderstich und Hinterstich).

Nach dem absitzen und Nachziehen der Durchschnürung kann mit der Bikierung begonnen werden.

ZURÜCK