Gänse Daunen






Bettfederndampfreinigung

Wäschereisymbol


Nicht mehr zu reinigen



Daunen- und Bettfedern-Reinigung

Pölster und Decken sollten in regelmäßigen Abständen Dampfgereinigt werden.

Decken spätestens alle 6 Jahre, Pölster und Kissen alle 3 Jahre.

Gegen Voranmeldung wird Ihre Daunen- und Bettfedern- Reinigung auch innerhalb eines Tages durchgeführt.
Auf Wunsch auch in Ihrem Beisein.
Vereinbaren Sie noch heute Ihren Reinigungstermin mit uns.

Bettfederndampfreinigung


Das Material wird zuerst aufgelockert. Der Bruch der zu klein und zu schwer ist, wird aussortiert, entstaubt, und unter Zusatz eines antistatikums mit Wasserdampf und unter Druck sterilisiert und gereinigt. Im Anschluss getrocknet und in neue Inletts gefüllt. Das Inlett kann nicht gereinigt werden, da es sonst eingeht und undicht wird.

Wäsche


Ist für Federn und Daunen nicht geeignet. Da beim Waschen der natürliche  Restfettgehalt entfernt wird. Der Bruch und Abrieb in der Hülle verbleibt und das Inlett undicht wird.

Nicht mehr zu reinigen

So sieht das Innenleben einer Bettdecke oder Kissens nach Jahren des Gebrauchs aus. Gebrochene Federn und Daunen. Ein solches Bett ist klumpig und schwer. Wärmeisolierung und Füllkraft sind nicht mehr gegeben.